Die psychologische Wirkung von Farben

Wer weiß, wie sich Farben energetisch auswirken, kann bei der Gestaltung der Wohnräume diese Gesichtspunkte mit einbeziehen. Je nachdem, wie Sie die einzelnen Räume nutzen, können Sie die Farben wählen, um Ihre Bedürfnisse zu unterstützen. Durch farbliche Akzente können Sie Ihre Räume farbpsychologisch funktioneller gestalten und mit passenden Wohnaccessoires, Teppichen, Kissen, Vorhängen, Bildern, Tischdecken oder Blumen den gewünschten Ausgleich oder Verstärkung schaffen.



Gelb Gelb wirkt belebend, stimmungsfördernd, aufheiternd und öffnend.

Citron Citron ist ähnlich wie Gelb, aktiviert jedoch dank seiner Klarheit auch die spirituellen Energien.

Orange Orange Eine belebend, kräftigend und aufheiternde Farbe zudem steht sie für Selbstvertrauen und Gesundheit.

Rot Rot belebend, aktivierend, appetitanregend und stimulierend. Rot steht für Vitalität, Erregung, Stärke und Tatkraft.

Magenta Magenta (inkl. Pink und Lila) ist eine Übergangsfarbe zwischen Rot und Violett. Vielfach steht es für Extravaganz und spezielle Betonungen. Aber auch für Idealismus, Transformationen, Engagement, Mitgefühl und Ordnung.

Violett Violett verinnerlichend, entmutigend, entmaterialisierend und mystifizierend. Violett ist die Farbe der Magie, der Mystik, der Kunst und der geistigen Prozesse.

Blau Blau ist eine kühle Farbe, die entspannend, erfrischend, kühlend und erweiternd wirkt. Blau besänftigt zu Ruhe und Frieden und wirkt weit und offen. Zudem steht diese Farbe für Vertrauen, Ruhe, Pflichtbewusstsein, Inspiration, Sehnsucht und Kreativität.

Cyan Cyan (auch Türkis genannt) hierbei handelt es sich um eine Übergangsfarbe zwischen Grün und Blau.

Aquamarin Aquamarin ist ebenfalls eine Übergangsfarbe zwischen Grün und Blau. Es wirkt vor allem in der Psychologie bei der Aufarbeitung von Schockerlebnissen interessant. Außerdem wirkt diese Farbe harmonisierend bei Stottern, Asthma, Ängsten und mangelhaftem Selbstvertrauen.

Grün Grün ist die häufigste in der Natur vorkommende Farbe. Sie hat eine beruhigende, ausgleichende und harmonische Wirkung, zudem steht sie für Frieden, Hoffnung und Sicherheit. Grün macht gelassen, aber auch gleichgültig. Diese Farbe kann nicht gelebtes Potential im Menschen wecken, aber auch für Stagnation stehen.

Braun Braun ein warmer Farbton der beruhigend und stabilisierend wirkt. Diese für Geborgenheit, Schutz und Stabilität stehende Farbe erdet und strahlt eine gewisse Schwere und Konservativität aus.

Schwarz Schwarz ist keine Farbe aus dem Farbkreis. Schwarz steht für Stille, Tiefe, Sicherheit und wirkt zudem absorbierend und schwer. Schwarz kann verstärken, Kraft betonen und feierlich wirken.

Wei´ß Weiß ist ebenfalls keine Farbe aus dem Farbkreis. Weiß steht für Reinheit und Vollkommenheit. Es kann Sauberkeit vermitteln, aber auch für Unschuld und Erhabenheit stehen. Außerdem wirkt es distanzierend und entemotionalisierend.

Nach oben